Blogspektrogramm 35/2013

Von Susanne Flach

Trotz viel­er nach‑, zwis­chen- und vorse­mes­ter­lich­er Verpflich­tun­gen — die erlesene Auswahl fürs sprach­wis­senshun­grige Pub­likum! Klein, aber fein für diese Woche: Sprachevo­lu­tion, wieder­ent­deck­ten Aufze­ich­nun­gen und britis­ch­er Programmiersprachalternativen.

5 Gedanken zu „Blogspektrogramm 35/2013

  1. Vilinthril

    Das mit Türkisch und Pas­siv ist mir neu, hat wer dazu einen guten Link? (Zu Pirahã ist mir die Fak­ten­lage nach wie vor zu unklar, um sie als Argu­ment gegen die Spra­chu­ni­ver­salien­the­o­rie durchge­hen zu lassen.)

    Antworten
    1. Susanne Flach Beitragsautor

      @Vilinthril: da müsste ich etwas nach­denken (und nach­schauen), da fehlt mir ger­ade die Zeit — hat da wer ne schnellere Antwort drauf?

      Antworten
  2. Pingback: Ene mene miste | gnaddrig ad libitum

Schreibe einen Kommentar zu Leif Czerny Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.