Parataktisches Länderspiel

Ist Baden-Wuert­tem­berg ein Koor­di­na­tivkom­posi­tum?

Bei diesen Kom­posi­ta, auch Dvand­vas genan­nt, befind­en sich die Bestandteile nicht im “üblichen” Ver­hält­nis seman­tis­ch­er Unter- bzw. Oberord­nung, son­dern sind — obäch­tle — gle­ich­w­er­tig. Baden-Wuert­tem­berg ist aber schlicht ein unmöglich­er Aus­druck. Und niemals, lieber NDR, ist es ein Der­by, auch nicht das Baden-Wuert­tem­berg-Der­by.

Es ist Län­der­spiel.

Zur Feier des Tages spendiere ich den Schwaben zwei Punk­te.

4 Gedanken zu „Parataktisches Länderspiel

  1. Kristin

    @Lukas: Offen­sichtlich haben Freiburg und Stuttgart gegeneinan­der Fußball gespielt, Stuttgart hat gewon­nen und suz hat ein bißchen badis­chen Lokalpa­tri­o­tismus aktiviert 😉
    @suz: Habe sehr gelacht.

  2. Pingback: */ˈdɪːkæf/ – coffee & linguistics» Blogarchiv » Twitter: „Baden-Württemberg“ kein Wort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .