[Lesetipp] Voll eklich wg schule *stöhn*

Bei der Zeit gibt es einen sehr schö­nen Artikel von Wolf­gang Krischke zu schrift­sprach­lichen Fähigkeit­en von Schülern, den ich nur empfehlen kann: “Voll eklich wg schule *stöhn*” (Die Kom­mentare zu lesen habe ich mich allerd­ings nicht getraut, aus Angst vor der Zu-mein­er-Schulzeit-Frak­tion.)

Von Christa Dürscheid, die darin vorkommt, habe ich let­zte Woche bei der DGfS-Tagung übri­gens einen inter­es­san­ten Vor­trag gehört, über Ergeb­nisse aus dem erwäh­n­ten SMS-Pro­jekt. Das ist wirk­lich eine bril­lante Sache: Es gab eine kosten­lose Num­mer der Swiss­com, an die man als Schweiz­erIn seine SMS “spenden” kon­nte. Kom­biniert wurde das mit einem Inter­net­frage­bo­gen, um nach Alter, Bil­dungs­stand, Mut­ter­sprache etc. dif­feren­zieren zu kön­nen. Daraus ent­stand ein enorm großes SMS-Kor­pus (ca. 24.000 Stück, hab ich mir aufgeschrieben) in allen Schweiz­er Lan­dessprachen, das jet­zt nach inter­es­san­ten sprach­lichen Phänome­nen durch­sucht wird.

Bei den SMS der deutschsprachi­gen Schweiz­er sieht man z.B., dass haupt­säch­lich auf Schweiz­erdeutsch geschrieben wird, wofür man sich natür­lich erst ein­mal eine Orthografie zurechtle­gen muss, während bei den franzö­sis­chsprachi­gen SMS oft viel laut­näher geschrieben wird, als es das Stan­dard­schrift­sys­tem eigentlich zulässt. (Das dürfte auch für Chats etc. gel­ten.) Dabei scheint es so zu sein, dass beson­ders die Leute, die die Schrift­sprache sehr gut beherrschen, sehr stark davon abwe­ichen, sich also mehr trauen.

3 Gedanken zu „[Lesetipp] Voll eklich wg schule *stöhn*

  1. janwo

    Ui, das ist ein toller Hin­weis! Ich samm­le näm­lich Dat­en zur “Spon­tanorthogra­phie” in ver­schiede­nen Sprachen.

  2. suz

    Hättest dich aber eher vor der “Schuld daran ist doch nur die Rechtschreibreform”-Fraktion fürcht­en müssen. Unglaublich. Typ­isch: Die Stu­di­en wer­den angezweifelt, weil sie der eige­nen Mei­n­ung wider­sprechen. Fehlt eigentlich nur noch der Vor­wurf, man habe Steuergelder ver­schwen­det. Aber ich hab auch auf Kom­men­tar­seite 2 aufge­hört.

    (Krischke war übri­gens der Dozent in unserem “Gram­matik im Formtief?”-Seminar. Der Mann ist großes Ten­nis.)

  3. Kristin Beitragsautor

    Cool, ich hab ein Deutsche-Sprachgeschichte-Buch von ihm im Büro liegen, aber noch nicht reingeschaut. Bin mal ges­pan­nt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .