Blogspektrogramm 51/2015

Und hier unsere Links der (let­zten) Woche(n): Um welche Art von Sprache ging es eigentlich bei der Ich­habpolizei-Debat­te? Warum sind Punk­te in Textnachricht­en so bedeu­tungss­chwanger gewor­den? Was assozi­iert man so mit dem Wort Flüchtling? Nach welchen Kri­te­rien wählt man in Öster­re­ich das Jugend­wort des Jahres? Und was stellt Migra­tion eigentlich mit Sprache an? In der […]

Blogspektrogramm 48/2015

Was macht ein Artikel aus einem Mann? Was haben Main­stream und Min­der­heit miteinan­der zu tun? Wie kann man den Islamis­chen Staat belei­di­gen? Wie spricht man in der Ukraine? Und was bedeutete schein­bar früher? Fünf Fra­gen, fünf Antworten: Auf ISOGLOSSE macht sich Christo­pher Bergmann Gedanken über Artikelver­wen­dung: Warum find­en sich immer wieder Kon­struk­tio­nen wie Der Mann […]

Blogspektrogramm 47/2015

Das Spek­tro­gramm ist heute so voll­gepackt, dass alle Son­ntagspläne offiziell gestrichen sind. The­ma­tisch haben wir diese Aus­gabe über­wiegend auf Jugend­wort, Sprach­bilder, Ost- und West­deutsch sowie das Grundge­setz konzen­tri­ert. Enste­hungs­geschichtlich ist es vor­bildlich­es Team­work: Ana­tol und Kristin haben in mühevoller Recherc­hear­beit Links gesam­melt, Susanne hat sie for­matiert und sah­nt jet­zt die Lor­beeren ab. Höhö! Es war […]

Blogspektrogramm 46/2015

Zum heuti­gen Früh­sprach präsen­tieren wir den Kessel buntes mit Links zur Sprachver­ro­hung im öffentlichen Diskurs, Aus­tralis­chem Akzent & Alko­hol (Nach­trag), Hal­loween, einem Lexikome­ter und ein­er Metaein­sicht in die Arbeitsweise des Sprek­tro­­gramm-Teams im Jahr 2015. Schö­nen Sprach­tag! Die Nominierungsphase für den ANGLIZISMUS DES JAHRES hat begonnen! Ver­ro­hung im Flüchtlings­diskurs — dazu hat Patrick Spät von TELEPOLIS […]

Blogspektrogramm 45/2015

Willkom­men zum Sonn- und Feiertagsspe­cial des Spek­tro­gramms! Wir bieten heute das N-Wort, die Dig­i­tal­isierung, Sternchen und Bin­­nen-I, nüchterne Aus­tralierIn­nen, Meta­phern und Kinder­fehler: Im aktuellen MERKUR gibt’s zwei sprachre­flek­tierende Texte, die wir unser­er Leser­schaft ans Herz leg­en wollen (und einen drit­ten, inter­es­sant klin­gen­den, der aber was kostet und daher nicht test­ge­le­sen wurde). Matthias Dell denkt über das N-Wort […]

Blogspektrogramm 44/2015

Was kön­nten Sie mit der geschenk­ten Stunde an diesem Herb­st­son­ntag anstellen? Sie freuen sich jet­zt ver­mut­lich erst­mal n Wolf, weil die beste Linksamm­lung der WeltTM wieder (fast) pünk­tlich erscheint. Für die Lehre danach haben wir fol­gende Vorschläge im Ange­bot: „Wie Namen entste­hen und wirken“ im DEUTSCHLANDFUNK, unter anderem mit Namen­forscherin Damaris Nübling (Mainz). Begin­nt damit, […]

Blogspektrogramm 43/2015

Da ist es wieder, das Spek­tro­gramm! Faul­heit und widrige Inter­netver­hält­nisse haben sein Erscheinen lei­der zweimal ver­hin­dert, Links gesam­melt haben wir aber die ganze Zeit wie ver­rückt. Also, viel Spaß beim Lesen (außer Sie haben eine schlechte Inter­netverbindung oder sind faul)! Der KURIER hat für eine Sprachkri­tik zum Flüchtlings­diskurs mit Exper­tIn­nen gesprochen: »Aber nicht nur die […]

Blogspektrogramm 40/2015

Wenn voll­mundi­ger Kaf­fee­duft auf früh­herb­stliche Küh­le trifft, wenn im Hin­ter­grund san­fte Klavierk­länge aus dem Radio mit dem son­ntäglichen Glock­en­geläut um die Wette bim­meln, wenn das Rascheln der aus­ge­le­se­nen Aus­gabe Ihrer Wochen­zeitung ver­s­tummt ist, dann wis­sen Sie: es ist Zeit für die zuver­läs­sig­ste Linksamm­lung der Welt. Und wer eben am Früstück­stisch mal wieder über das Genus […]

Blogspektrogramm 39/2015

Heute im Spek­tro­gramm: Migra­tion, Flüchtlings»wellen«, Kevin, Chan­tal und Lil­ly, Ms und Mx, Hä? und Huh? und warum ein Men­sch und eine Flasche sich gar nicht so sehr unter­schei­den. Für den STANDARD.AT hat Ana­tol eine kleine Sprachkri­tik zu wer­tenden und poten­ziell neu­tralen Wörtern für Men­schen, die in Europa Asyl beantra­gen, geschrieben: »Die Belei­di­gung liegt natür­lich nur […]

Blogspektrogramm 38/2015

Her­zlich Willkom­men zum son­ntäglichen Bil­dungs­fernse­hen in schriftkul­tureller Rein­form. Heute sind wir das größte Sam­mel­beck­en sprach­lich­er Lecker­bis­sen aus Lexiko­grafie, Migra­tion, Inter­net­sprache und der Lin­guis­tik auf Star­bucks­bech­ern. Enthält wie jede gute Nachricht­ensendung auch den Wet­ter­bericht. Am 8. Sep­tem­ber war Weltal­pha­betisierungstags. Was das Leben mit Dyslex­ie bedeutet, zeigt diese ARDal­pha-Doku­­men­­ta­­tion. Sarah Palin hat diese Woche Spott auf sich […]