[Lesetipp] Der Geschichtenerzähler

Dass Mario Var­gas Llosa den Lit­er­aturnobel­preis gewon­nen hat, erin­nert mich prompt an meine Semes­ter in der Kom­para­tis­tik. Ich denke das Sem­i­nar hieß “Interkul­turelles Erzählen”, ich hielt dort mein erstes und (hof­fentlich mit viel Abstand) grauen­haftestes Unirefer­at und ein Buch ist mir sehr, sehr ein­drück­lich in Erin­nerung geblieben: “Der Geschicht­en­erzäh­ler” (span. “El Hablador”) von obge­nan­ntem Llosa. Die Erzäh­lung spielt in Peru, ganz beson­ders im Regen­wald bei den Machiguen­ga und am besten man ver­rät vorher so gut wie gar nichts drüber. Der Sch­plock-Bezug? Das SIL kommt am Rande vor. (Eher unschme­ichel­haft, wenn ich mich recht entsinne.)

Ich werde diese Erin­nerung zum Anlass nehmen, das Buch endlich mal wieder zu lesen – will noch jemand? Dann würd ich gle­ich zwei Exem­plare bestellen.

11 Gedanken zu „[Lesetipp] Der Geschichtenerzähler

  1. Nima

    Hal­lo Kristin,

    ich kam mit diesem Schrift­steller in meinen ersten Semes­tern eher zufäl­lig in Kon­takt und bin bis heute begeis­tert von sein­er beein­druck­enden Erzählweise…

    Bestell mir doch eben eins mit.
    Grüße aus KL

  2. adeline

    Huhu 🙂
    Ich habe den Autor diesen Som­mer in Peru ent­deckt und stecke immer noch in ein­er dort gekauften spanis­chsprachi­gen Fas­sung, aber die deutschen Probe­seit­en haben mich auch sofort begeis­tert 🙂

  3. Kristin Beitragsautor

    Bin auch noch am Über­legen, ob ich’s mal im Orig­i­nal ver­suchen soll. Da ich’s schon kenne, kön­nte es ja vielle­icht klap­pen? Ist sein Spanisch sehr anspruchsvoll?

    (Mal guck­en, ob sich hier auch noch der Rest der (Ex-)GeKoThe meldet …)

  4. adeline

    mmmm, mein Spanisch steckt ver­mut­lich zwis­chen A1 und A2 😉 Ich kann also nicht beurteilen, wie anspruchsvoll es ist, ich brauche nur sehr viel leo 🙂 Ich habe in Are­quipa (seine Heimat­stadt) 2 wun­der­schöne Wochen ver­bracht und mir wurde er von mehreren Are­quipenos wärm­stens emp­fohlen. Es ist also ein Kampf, die zum Glück “kurzen” Geschicht­en, zu lesen. Dein Spanisch ist aber garantiert um Meilen bess­er, so dass es für dich ein Kinder­spiel wird.

  5. Heiko Tessmann

    Servus Kristin,

    mir kannste eins mitbestellen. Wie ich dann da dran komme, wer­den wir nach den Ferien eruieren.

    Herza­ller­lieb­ste Grüße
    Heiko

  6. Kristin Beitragsautor

    Meines ist garantiert auch nicht bess­er — ich habe es seit mein­er Schulzeit nicht mehr gepflegt, son­dern mit anderen roman­is­chen Sprachen übertüncht 😉

  7. Kristin Beitragsautor

    @suz: Hilf mir auf die Sprünge — Lib­erale Union Litauens? Lern- und Leis­tungsstörung? Louis-Lep­oix-Schule? …?

  8. suz

    Jet­zt, wo’s ja nicht nach NZ geht, hab ich’s auf dem Zettel. Hängt so ein wenig davon ab, ob ich frei & Geld bekomme — vom Arbeit­samt (!). Hab Till auf der DGKL getrof­fen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .