Frühstück auf Türkisch

Ich ver­suche mich mal wieder am Türkischler­nen und kämpfe mit Siebgedächt­nis gegen einem riesi­gen Vok­a­bel­berg. Dabei habe ich einen Zusam­men­hang zwis­chen drei Wörtern fest­gestellt, die ich mir jet­zt prompt merken kann. Und zwar ‘Kaf­fee’, ‘Früh­stück’ und ‘braun’:

kahve

kah­valtı

kahv­eren­gi

Das Früh­stück, kah­valtı, set­zt sich laut türkisch­er Wikipedia zusam­men aus kahv(e)+altı, was so etwas wie ‘(das was) vor dem Kaf­fee (gegessen wird)’ bedeutet. (Tausend Dank an Memo fürs Über­set­zen!) Die Benen­nung scheint darauf zurück­zuge­hen, dass man tra­di­tionell nach dem Früh­stück Kaf­fee trank.

Das Wort für ‘braun’ beste­ht aus kahve+ren­gi, also ‘Kaffee’+‘Farbe’. Die Bil­dung ist damit ähn­lich wie z.B. orange(farben) im Deutschen.

Unser deutsches Kaf­fee geht übri­gens indi­rekt auf das türkische Wort zurück, mit Umweg über das franzö­sis­che café. Und das türkische Wort kommt vom ara­bis­chen qah­wa (‏قهوة).

Ein Gedanke zu „Frühstück auf Türkisch

  1. Steffi

    Hi Kirstin,

    ich kenne Deine Prob­leme nur zu gut.
    Zitat: “Ich ver­suche mich mal wieder am Türkischler­nen”
    So ging es mir auch. Ich war aus geschäftlichen Grün­den 3 Monate da und habs — muss ich zu mein­er Schande geste­hen — nicht hin­bekom­men auch nur ein Gespräch ansatzweise fehler­frei zu führen. Gut, dass in Ankara englisch recht nor­mal ist 🙂 Aber Deine Esels­brücke find ich echt toll, vielle­icht ver­such ichs ja nochmal mit türkisch ler­nen, indem ich die Gle­ich­heit zwis­chen türkischen Wörtern und anderen Wörtern suche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .