Etymologierätsel mit Buchverlosung

Lange ist es her, dass wir hier im Sprachlog ein Etymologierätsel hatten — heute gibt es endlich wieder eines, und dann auch gleich noch etwas zu gewinnen!

Wir schreiben zwei Exemplare1 vom bis obenhin mit Etymologien gefüllten Kleinen Etymologicum, dem Sachbuch mit Sprachlogvergangenheit (hier mehr drüber) als Gewinn aus — und verlosen eines unter allen richtigen Einsendungen und eines unter allen, die mitgemacht haben. Mitmachen lohnt sich also auf jeden Fall! Inklusive ist natürlich ein Autogramm der Autorin und auf Wunsch auch eine Widmung.

Und was gilt es dafür zu tun? Es läuft so ab, wie bereits frühere Sprachlog-Etymologierätsel:

Im folgenden Wordle habe ich sprachliche Verwandte durcheinandergeworfen – immer zwei Wörter besitzen eine gemeinsame Wurzel. Welche gehören zusammen?

Die Verwandtschaft kann ziemlich weit zurückgehen, weshalb der Bezug bei den wenigsten offensichtlich ist. So würden, wären sie drin, Etat und Distanz zusammengehören, denn Etat kommt über frz. état aus lat. status ‘Zustand’, was zu stāre ‘stehen’ gebildet wurde und Distanz kommt von lat. distantia, einer Abstraktbildung zu distāre ‘voneinander wegstehen’, das sich aus dis- und stāre ‘stehen’ zusammensetzt. []

Und hier sind die 24 Wörter, die zwölf Paare bilden:2

2014-10-30Zeit ist übers ganze Wochenende — bis einschließlich Montag, 3.11. Posten Sie Lösungsvorschläge einfach als Kommentare, sie werden erst nach Einsendeschluss freigeschaltet.3

Viel Spaß beim Grübeln und viel Glück!

  1. Danke an den Verlag für die Freiexemplare! []
  2. Wer's lieber computerlesbar hat: Albert, Bauwerk, Benedikt, Chanson, Chaos, Edelstein, Edikt, ergonomisch, Fatzke, Gas, Gast, hart, Hose, Hospiz, Karmen, Klaue, klauen, Klaus, Kolchose, Nikotin, obskur, Sakrileg, Standard, Wenzel []
  3. Achtung: Wir können nur Antworten mit einer funktionierenden E-Mail-Adresse für die Verlosung berücksichtigen. []

80 Kommentare

  • Thomas Vesper hat Folgendes geschrieben:

    Gas — Chaos (griechisch)
    Gast — Hospiz (*gʰóstis)
    Albert — Edelstein (edel)
    Karmen — Chanson (latein)
    Edikt — Benedikt (dīcere)
    Hose — obskur (*skeu)
    Bauwerk – ergonomisch (ἔργον/*wérǵom)
    hart — Standard (*standhard)
    Sakrileg — Kolchose (legere)
    Klaue — klauen
    Fatzke — Wenzel (Wacław/Wenceslaus)
    Klaus — Nikotin (Nikolaus / Jean Nicot?)

    (gehört Kolchose/хозяйство vielleicht auch mit zu Gast/Hospiz?)

  • Pompeius hat Folgendes geschrieben:

    Benedikt — Edikt (~ dicere)
    Klaue — klauen
    Gast — Hospitz (hospes ~ Gast)
    Wenzel — Fatzke
    Edelstein — Albert (cf. Adalbert)
    Ergnonomisch — Bauwerk (wergon)
    Carmen — Chanson (canere)
    Chaos — Gas (Kunstwort)
    Hose — obskur ("Hülle")
    Kolchose — Sakrileg (~ legere)
    Klaus — Niktoin (Nikolaus : Klaus, Nicot)
    hart — Standard (Die waren über)

  • Markus Walter hat Folgendes geschrieben:

    Versuchens wir's mal:

    Sicher:
    Klaue — klauen
    Benedikt — Edikt
    ergonomisch — Bauwerk
    Karmen — Chanson
    Edelstein — Albert
    Chaos — Gas
    Gast — Hospiz
    obskur — Hose
    Kolchose — Sakrileg
    Wenzel — Fatzke

    Klaus — Nicot?
    hart — Standard?

  • Markus Walter hat Folgendes geschrieben:

    Ein bisschen ausführlicher:

    Benedikt-Edikt: Steckt in beiden lat. dico 'sagen, sprechen' drinnen.

    ergonomisch-Bauwerk: gr. ergon (von einem *wergon) 'Werk' ist ein Kognat von dt. Werk.

    Karmen-chanson: Geht beides auf lat. cano 'singen' zurück. (Karmen < carmen < *can-men).

    Edelstein-Albert: < Adalbert, germ. adal 'edel'.

    Chaos-Gas: Gas wurde als chemischer Terminus wahrscheinlich in anlehnung an gr. chaos ('Unordnung, Leere') gebildet.

    Gast-Hospiz: lat. hostis in Hospiz geht auf die selbe Wurzel wie Gast zurück.

    Klaue-klauen: Man klaut indem man sich was mit seiner Klaue greift??

    Wenzel-Fatzke: Fatzke geht über einen polnischen Umweg auf den tschech. Namen Vaclav zurück, der dt. Wenzel entspricht.

    Jetzt wird's kniffliger:

    obskur-Hose: Die Verbindung soll wohl hier sein, dass in beiden wohl eine idg. Wurzel *(s)keu– für 'bedeckt' drinnen steckt; einerseits über lat. scurus 'bedeckt', andererseits im Germanischen als das, was die Beine bedeckt (germ. *huso).

    Klaus-Nikotin: Klaus ist ja bekanntlich eine Kurzform zu Nikolaus, worin gr. nike 'Sieg' enthalten ist; Nikotin ist nach dem Popularisierer des Tabaks Jean Nicot (1530–1604) benannt, der — Fun Fact! — auch als einer der Begründer der (französischen) Lexikographie gilt. Vermutlich geht Nicot auch auf gr. nike bzw. Nikolaus zurück??

    Kolchose-Sakrileg: Das Wort Kolchose ist eine Zusammenziehung von russ. kollektivnoje chosjajstvo 'kollektivierte Wirtschaft/Farm'. Lat. lego '(auf)lesen, nehmen' finden wir damit einerseits im SakriLEG (eigentlich also 'Diebstahl des Heiligtums'), andererseits aber auch im lateinischen Lehnwort kolLEKtivnoje (< collego < com + lego).

    Standard-hart: Bleiben noch hart und Standard. Hier bin ich eine Zeit lang auf der Leitung gestanden, weil ich mich auf die Herleitung im Wiktionary von –ard übers Französische zurück ins Fränkische und damit auf Ort, also etwa 'Standort' verlassen habe. Kluge meint allerdings, dass –ard eben nichts anderes als unser gesuchtes _hart_ ist.

  • j. hat Folgendes geschrieben:

    Ich bin dafür, dass das Buch unter denen verlost wird, die falsch antworten; die haben es schließlich am Nötigsten. Hier nun also der Beweis meiner Bedürftigkeit:

    Wenzel – Fatzke
    Klaus – Nikotin
    Benedikt – Edikt
    Chaos – Gas
    Kolchose – Sakrileg
    Karmen – Chanson
    Gast – Hospiz
    Edelstein – Albert
    Klaue – klauen
    Hose – Obskur
    Bauwerk – ergonomisch
    Hart – Standard

  • Jens hat Folgendes geschrieben:

    Hier meine Lösung:

    Albert — Edelstein (adal/edel)
    Benedikt — Edikt (dict-)
    Chanson — Karmen (canere)
    Chaos — gas (van Helmont)
    ergonomisch — Bauwerk (PIE *werg-)
    Fatzke — Wenzel (Wacek / Wacław)
    hart — Standard (stand-hard)
    Hose — obskur (PIE *skeu-)
    Hospiz — Gast (PIE *ghos-ti-)
    Klaue — klauen (PG *klawo)
    Klaus — Nikotin (Nikolaus dim.)
    Kolchose — Sakrileg (Kollektiv / legere)

  • thowa hat Folgendes geschrieben:

    Der Ehrlichkeit halber muss ich sagen, dass ich alle Etymologien nachgeschlagen habe – ich bin aber auch kein Linguist. Es hat mir aber trotzdem viel Spaß gemacht:

    Albert (von Adalbert) und Edelstein: beides von mhd. edel

    Bauwerk und ergonomisch: Werk und Ergonomie gehen beide auf griech. érgon = Werk zurück

    Benedikt und Edikt: beides von lat. dicere

    Chanson und Karmen: beides von lat. canere = singen (wobei man den Namen „Karmen“ auch vom Berg Karmel ableiten kann)

    Chaos und Gas: beides von griech. cháos

    Fatzke (von poln. Wacek) – Wenzel (von Wenzeslaus): beides vom tschechischen Namen Václav (der Duden gibt für Fatzke allerdings das lat. facetia = Witz, Scherz an)

    Gast und Hospiz: geht beides zurück auf lat. hospis = Fremdling

    hart und Standard: Standard aus altfranzösisch estandart, aus germanisch standhart = standfest

    Hose und obskur: beide gehen, soweit ich das verstanden habe, auf eine indogermanische Wurzel zurück: *(s)keu = bedecken

    Klaue und klauen: beides von ahd. klāwa

    Klaus (von Nikolaus) und Nikotin: Nikotin nach dem Franzosen Jean Nicotin. Hier rate ich und sage, dass dessen Nachname auch von Nikolaus kommt.

    Kolchose (von kollektivnoe chozjajstvo, von lat. colligere) und Sakrileg (von lat. sacra und legere): legere ist Wurzel für beides

  • Matthias hat Folgendes geschrieben:

    Karmen-(lat.Carmen-Gesang-lat.cantio)-Chanson
    Bauwerk-(Werk-griech.ergon)-ergonomisch
    hart-(standfest-standhard-Standarte)-Standard
    Kolchose-(russ Kollektiv-collegere-legere-sacra legere)-Sakrileg
    obskur-(lat.obscurus-bedeckt-(s)keu-hosa)-Hose
    Hospiz-(hospitalis-gastlich)-Gast
    Klaus-(Nikolaus-Nike-Nicot)-Nikotin
    Fatzke-(Wacek-Vaclav)-Wenzel
    Klaue-(klawe-gleu)-klauen
    Gas-(griech.χάος)-Chaos
    Benedikt-(bene dicere-dicere-edicere)-Edikt
    Edelstein-(adeliger Stein-adal-Adalbert)-Albert

  • Robert Külpmann hat Folgendes geschrieben:

    Albert – Edelstein (beides zurück auf ahd. adal: edel)
    Bauwerk – ergonomisch (ahd. werc von agriech. ergon: Arbeit)
    Benedikt – Edikt (lat. dicere: sagen)
    Chanson – Karmen (lat. cantare: singen)
    Chaos – Gas (J. van Helmont hat Gas wohl in Anlehnung an Chaos neu geprägt)
    Fatzke – Wenzel (beides über Vaclav)
    Gast – Hospiz (beides von lat. hospes: Gast)
    Hart – Standard (Standard aus dem Englischen über das Französische aus dem Mhd. standhart)
    Hose – obskur (nicht ganz sicher, aber wohl verdecken)
    Klaue – klauen (ahd. clawa: Klaue – klauen von mit den Klauen packen – erst später stehlen)
    Klaus – Nikotin (Nikotin von Jean Nicot; Nicot von Nicodemus; agriech. nicodemus: Sieger aus dem Volk – Klaus als Kurzform von Nikolaus; agriech. Nicolaus: Sieger des Volkes)
    Kolchose – Sakrileg (entweder über idg. *leg – oder lat. legere: lesen, stehlen)

  • Ruth Schwittay hat Folgendes geschrieben:

    Ich finde gar kein Paar, aber es interessierte sehr, mehr über Etymologien zu lernen, drum würde ich sehr gerne an dem Rätsel teilnehmen.

  • Felix Thies hat Folgendes geschrieben:

    1) ergonomisch und Bauwerk — gr. ἔργον und dt. Werk aus idg. *werg'- "arbeiten".
    2) Gast und Hospiz zur Wurzel *ghosti– "Fremder, Gast".
    3) Chanson und Karmen — lat. carmen "Lied" dissimiliert aus *kan-men– zur Wurzel idg. *kan– wie in cantare, frz. chant-.
    4) osbskur und Hose — lat. obscurus und dt. Hose möglicherweise zu einer Wurzel idg. *skew– "verhüllen".
    5) Benedikt und Edikt — lat. dicere "sagen".
    6) Edelstein und Albert — dt. edel und Al– beide aus ahd. adel– "edel, rein".
    7) Sakrileg und Kolchose — russ. kolchoz Abkürzung für Kollektive Landwirtschaft, kollektiv zu lat. collegere (*con-legere) wie sacrileg (eigentlich "Tempelraub") zu legere "sammeln".
    8) hart und Standard — letzteres aus stand-hart "standfest".
    9) Klaue und klauen — "klauen" als "mit der Klaue greifen".
    10) Klaus und Nikotin — Klaus als Kurzform für Nikolaus, Nikotin ebenfalls von diesem Namen abgeleitet.
    11) Gas und Chaos — ndl. gas als Lehnwort aus gr. χάος "leerer Raum".
    12) Fatzke und Wenzel — Fatzke aus poln. Wacek, Dim. zu Wacław, dieses aus lat. Vencislaus (dt. Wenzel).

  • Kai Becker hat Folgendes geschrieben:

    Wenzel – Fatzke
    Gast – Hospiz
    Benedikt – Edikt
    Gas — Chaos
    Albert – Edelstein
    Klaue – klauen
    Bauwerk – ergonomisch
    Nikotin – Klaus
    Karmen – Chanson
    Hose – obskur
    Kolchose – Sakrileg
    Hart – Standard

  • Katharina hat Folgendes geschrieben:

    Vielen Dank für das wunderbare Rätsel, das mir eine lange Mittagspause beschert hat. Hier mein Lösungsvorschlag:

    Albert – Edelstein
    Klaue – klauen
    Fatzke– Wenzel
    Karmen – Chanson
    Gas – Chaos
    Gast – Hospiz
    Nikotin – Klaus
    Bauwerk – ergonomisch
    Standard – hart
    Benedikt – Edikt
    Sakrileg – Kolchose
    Hose – obskur

    Viele Grüße
    Katharina

  • Hamid al-aSak hat Folgendes geschrieben:

    Sehr schön, los geht's!

    » "Albert" (von: Adalbert) und "Edelstein" besitzen eine gemeinsame Wurzel in mhd. "edel", i. S. edel, adlig.

    » "Benedikt" (zusammengesetzt aus lat. "bene", "gut", und dem Partizip-Perfekt-Passiv von "dicere", "sagen", "sprechen") und "Edikt" (von "edictum", "edicere", "bekannt machen") finden ihre gemeinsame Herkunft eben im lat. "dicere".

    » Schwieriger wird's beim "Bauwerk", bestehend aus "Bau", das sich über das ahd. "būwan" bis auf idg. *bheu– zurückverfolgen lässt, und "Werk", das über das ahd. "werc" und gr. "ἔργον" (érgon) auf idg. *uerg / *ureg, "wirken", "tun" hergeleitet werden kann. Über das Griechische findet sich dann die Verwandtschaft mit "ergonomisch" ebenfalls vom gr. "ἔργον" (érgon), "Arbeit", "Werk", abgeleitet.

    » "Chanson" und "Karmen", auch: Carmen, finden ihre semantische Gemeinsamkeit im lat. "cantio" ("Gesang", "Singen", "Lied") und eben lat. "carmen", "Gedicht", "Gesang", "Lied", welche wiederum auf idg. *kan-, "singen" basiert.

    » "Chaos", aus agr. "χάος", wurde durch den flämischen Wissenschaftler Johan Baptista van Helmont – nach Kluge – zur Herleitung des Wortes "Gas" herangezogen, i.S. "luftförmiger Dampf".

    » "Fatzke" – ein wunderbares Wort! – lässt sich über die osteuropäischen Namen "Wacek", "Waclaw" und "Václaw" bis zum fnhd. "fatzen", "zum Narren halten", verfolgen. "Václav" wiederum geht auf den lat. Namen "Vencislaus" zurück – und dieser ist verwandt mit dem dt. "Wenzel".

    » "Gast" und "Hospiz" (über lat. "hospes", "Gastfreund") stammen nicht nur semantisch aus der gleichen Ecke, sondern auch etymologisch, i.e. über die idg. Wurzeln *gʰospëts, "Gastherr", *gʰos-, im Netz beschrieben als "Reisender, der vorübergehend in einer fremden Gruppe aufgenommen wird" bzw. *ghosti-, "Fremdling".

    » "hart" findet sich in der Herkunft von "Standard" wieder, der Substantivierung des anf. *standhard, "standfest".

    » "Klaue" und "klauen" gehen zurück auf das mhd. "klâwe" / "klōuwen" bzw. ahd. "klawa" / "klāwen", in der Wortbedeutung "mit den Klauen fassen".

    » "Klaus", als Kurzform zu "Nikolaus", dessen Ursprung im gr. "nίkē", "Sieg", und "laόs", "(Kriegs-)Volk", ist erkennbar verwandt mit "Nikotin". Das Nervengift, benannt nach der Pflanzengattung "Nicotiana", dem Tabak, geht zurück auf den Namen eines französischen Botschafters, Jean Nicot. "Nicot" selbst wird erneut als Diminutiv von "Nicolas", "Nikolaus", beschrieben. Womit wir wieder bei "nίkē", "Sieg", angelangt wären.

    » "obskur" lässt sich über lat. "obscurus", "dunkel", "bedeckt", zur idg. Wurzel *[s]keu-, "bedecken", zurückverfolgen. Die gleiche Wurzel besitzt – welch Zufall! – die "Hose", die sich über germ. *huson, "Hülle", "Bedeckung", ebenfalls auf das idg. *[s]keu zurückverfolgen lässt.

    » Schwierig war's, meiner Meinung nach, bei "Kolchose" und "Sakrileg", ohne dabei auf das klassische Ausschlussverfahren zurückgreifen zu wollen. Kolchose, wohl aus dem Plural von ru. "колхоз" ("kolchós"), einer Kontraktion aus "коллективное хозяйство" ("kollektíwnoje chosjáistwo"), "landwirtschaftliche Kollektivwirtschaft" und "Sakrileg" finden ihre Gemeinsamkeit im Lateinischen. Das dt. "kollektiv" bietet hier den Hinweis: lat. "(col-)legere", "sammeln", "auswählen", findet sich auch im "Sakrileg", aus "sacer", "heilig", und eben "legere", das hier allerdings (semantisch) mit "stehlen" gleichzusetzen ist. Die Wurzel, "legere" (mglw. auch: "ligere" [?], mea culpa!), ist jedoch in beiden Begriffen zu finden.

    That's it. Natürlich gibt's zu so mancher Herkunft konkurrierende Deutungen, die an dieser Stelle nicht berücksichtigt wurden. Die skizzierten Herleitungen scheinen mir allerdings plausibel.

    In diesem Sinne: Danke an das Sprachlog für den kurzweiligen Zeitvertreib. :)

    – tl;dr –
    Albert | Edelstein
    Benedikt | Edikt
    Bauwerk | ergonomisch
    Chanson | Karmen
    Chaos | Gas
    Fatzke | Wenzel
    Gast | Hospiz
    hart | Standard
    Klaue | klauen
    Klaus | Nikotin
    obskur | Hose
    Kolchose | Sakrileg

  • Walter Michael Sumper hat Folgendes geschrieben:

    Edelstein — Albert
    Benedikt — Edikt
    Fatzke — Wenzel
    Chanson — Karmen
    Gas — Chaos
    Gast — Hospiz
    Klaue — klauen
    hart — Standard
    Klaus — Nikotin
    Bauwerk — ergonomisch
    Kolchose — Sakrileg
    Hose — obskur

    bei den ersten 11 Paaren bin ich mir sicher. Aber Hose — obskur ? — die beiden sind halt übriggeblieben

  • Dilettant hat Folgendes geschrieben:

    Schaumermal:

    Karmen-Chanson
    Benedikt-Edikt
    Edelstein-Albert
    Gast-Hospiz
    – bis hier (halb-)wissensbasierte Vermutungen ohne Google, Wikipedia o.ä. –

    Klaue-klauen
    Kolchose-Sakrileg
    Gas-Chaos
    Ergonomie-Bauwerk
    Klaus-Nikotin
    Fatzke-Wenzel
    Standard-hart

    –so weit ergoogelt–

    Es bleibt per Ausschlussprinzip:
    Hose-obskur

    Dumm nur, dass ich mir das Buch schon gekauft habe. 😉

  • Novemberregen hat Folgendes geschrieben:

    Awww, mal so aufs Geratewohl:

    Fatzke — Wenzel
    Benedikt — Edikt
    Chanson — Karmen
    Hospiz — Gast
    Gas — Chaos
    Klaue — klauen
    Albert — Edelstein
    Bauwerk — ergonomisch
    Standard — hart
    Nikotin — Klaus
    Kolchose — Sakrileg (mit großen Fragezeichen und irgendwas über Kollektiv?)
    Hose — obskur (mit noch größerem Fragezeichen, eigentlich nur, weil es übrig war, ganz eventuell irgendwas mit "skeu", aber sehr,sehr weit hergeholt 😉 )

    LG
    Novemberregen

  • S.B. hat Folgendes geschrieben:

    Chanson – Karmen
    Albert – Edelstein
    Klaus – Nikotin
    Benedikt – Edikt
    Gast – Hospiz
    Fatzke — Wenzel
    Chaos — Gas
    Hose – Klaue
    Bauwerk – ergonomisch
    hart — Standard
    klauen – Sakrileg
    obskur — Kolchose

  • Dieter Fels hat Folgendes geschrieben:

    Lösungsvorschlag:
    Gast, Hospiz
    Benedikt, Edikt
    Albert, Edelstein
    Chaos, Gas
    klauen, Klaue
    Nikotin, Klaus
    Kolchose, Sakrileg
    Bauwerk, ergonomisch
    Fatzke, Wenzel
    hart, Standard
    obskur, Hose
    Chanson, Karmen

  • Peter hat Folgendes geschrieben:

    Kolchose Sakrileg
    (Die einzige Verbindung ist das L von legere =sammeln, stehlen)

    Benedikt Edikt
    (Manche haben gut reden, während andere reden um etwas zu verkünden)

    Klaue klauen
    (ziemlich offensichtlich, dass man klaut, wenn man seine Klauen nicht von fremden Dingen lassen kann)

    Fatzke Wenzel
    (Vaclav ist ein Fatzke, so wie er um einen herum scharwenzelt)

    Gast Hospiz
    (Auch wenn wohl niemand gerne im Hospiz zu Gast ist, ist Host hier die Verbindung)

    ergonomisch Bauwerk
    (im Griechischen Wort ergos bewirkt Arbeit oft ein Werk. Ergo ist das Ergebnis des Wirkens ist manchmal ein Bauwerk)

    Edelstein Albert
    (Auch Adelbert ist von edler Herkunft)

    hart Standard
    (Standarte = stand hart. So eine Fahnenstange muss schon fest in der Erde stehen

    Klaus Nikotin
    (Hier muss ich raten. Ich vermute aber, dass der Name des Entdeckers von Nikotin, Monsieur Nicot, etwas mit Nikolaus zu tun hat)

    Obskur Hose
    (Obskure Subjekte halten sich gerne bedeckt. So wie die Hose das Bein bedeckt)

    Karmen Chanson
    (Singen gibt gutes Karma. Tatsächlich kannte ich die gesungenen Karmen noch nicht. Wieder was gelernt. Ob Carmen wohl auch gerne singt?)

    Gas Chaos
    (Das man mit Gas ein ganz schönes Chaos anrichten kann, wussten schon die alten Griechen)

  • Leon Friederichs hat Folgendes geschrieben:

    Die letzten sind natürlich die schwierigsten. Mein Vorschlag:
    Edikt – Benedikt
    Klaue – klauen
    Klaus – Nicotin
    Fatzke – Wenzel
    Chanson – Karmen
    Standard – hart
    Gas – Chaos
    Bauwerk – ergonomisch
    Albert – Edelstein
    Gast – Hospiz
    obskur – Hose
    Kolchose – Sakrileg (aber das müsst ihr erklären).

  • Kaiko Lenhard hat Folgendes geschrieben:

    Mein Lösungsvorschlag:

    Fatzke — Wenzel
    Albert — Edelstein
    Benedikt — Edikt
    Gas — Chaos
    Standard — hart
    Klaus — Nikotin
    Karmen — Chanson
    Gast — Hospiz
    Klaue — klauen
    Bauwerk — ergonomisch
    Hose — obskur
    Kolchose — Sakrileg

  • Tilly Dö hat Folgendes geschrieben:

    Albert – Edelstein; Bauwerk – ergonomisch; Benedikt – Edikt; Chanson – Karmen; Chaos – Gas; Fatzke – Wenzel; Gast – Hospiz; hart – Standard; Hose – obskur; Klaue – klauen; Klaus – Nikotin; Kolchose – Sakrileg

  • DerLaie hat Folgendes geschrieben:

    Knackig! Hat Spaß gemacht. Dank dafür!

    Hier meine Paare:
    Gas & Chaos
    Klaue & Klauen
    Klaus & Nikotin
    hart & Standard
    Benedikt & Edikt
    Albert & Edelstein
    Chanson & Karmen
    Bauwerk & ergonomisch
    Gast & Hospiz
    Fatzke & Wenzel
    Kolchose & Sakrileg
    Hose & obskur

  • Christian Wegmann hat Folgendes geschrieben:

    Mal wider ein tolles Etymologie-Rätsel. Hier meine Lösung:

    Kolchose — Sakrileg: Das 'Kol-' in 'Kolchose' steht wohl für 'Kollektiv', hierin kommt wie in 'Sakrileg' das Verb 'ligere' vor.

    Benedikt — Edikt: Beides enthält 'dicere'.

    Klaue — klauen: klar.

    Fatzke — Wenzel: Beides Begriffe/Namen, die aus dem slawischen Raum stammen; gemeinsames 'z' und gemeinsamer labialer Frikativ zeigen die Verwandtschaft an.

    Gast — Hospiz: 'Gast' und 'hostis/hospes' sind urverwandt.

    ergonomisch — Bauwerk: griechisch 'ergo(n)' und dt. 'Werk' sind verwandt (siehe auch den Sinnzusammenhang zwischen 'Energie' und 'wirken').

    Edelstein — Albert: Albert als Kurzform von Adalbert; 'edel' und 'adal/adel' sind verwandt (Umlaut+Nebensilbenabschwächung).

    hart — Standard: 'Standard' wurde aus dem Germanischen ins Romanische entlehnt und enthält '-hart'.

    Klaus — Nikotin: 'Klaus' als Kurzform von 'Nikolaus'.

    obskur — Hose: Das schwerste zu entdeckende Paar; '-skur' und 'Hose' gehen auf dieselbe idg. Wurzel zurück. Ersteres mit s mobile, zweiteres ohne s mobile.

    Karmen — Chanson: 'Carmen' dissimiliert aus 'can-men' enthält dieselbe Wurzel wie 'Chanson'; vgl. lat. 'cantare'.

    Gas und Chaos: Ähnliche Wortstruktur (beginnt mit Velar, endet auf –s) und ähnliche Bedeutung ('Durcheinander').

  • test1234567 hat Folgendes geschrieben:

    Wenzel — Fatzke
    Gas — Chaos
    Klaue — klauen
    Albert — Edelstein
    Edikt — Benedikt
    Hose — obskur
    Gast — Hospiz
    ergonomisch — Bauwerk
    Karmen — Chanson
    Nikotin — Klaus
    hart — Standard
    Kolchose — Sakrileg (blieb übrig)

  • Shhhhh hat Folgendes geschrieben:

    obskur – Hose
    Klaue – klauen
    Benedikt – Edikt
    Gas – Chaos
    Gast – Hospiz
    Albert – Edelstein
    Chanson – Karmen
    Bauwerk – ergonomisch
    Klaus – Nikotin
    Fatzke – Kolchose
    Standard – Wenzel
    Hart — Sakrileg

  • Daniel Jäschke hat Folgendes geschrieben:

    Albert-Edelstein
    Bauwerk-ergonomisch
    Benedikt-Edikt
    Chanson-Karmen
    Chaos-Gas
    Fatzke-Wenzel
    Gast-Hospiz
    hart-Standard
    Hose-obskur
    Kolchose-Sakrileg
    Klaus-Nikotin
    Klaue-klauen

  • Masterwahnsinn hat Folgendes geschrieben:

    Karmen — Chanson
    Benedikt — Edikt
    Gast — Hospiz
    Nikotin — Klaus
    Ergonomisch — Bauwerk
    Gas — Chaos
    Edelstein — Albert
    Fatzke — Wenzel
    Hart — Standard
    Obskur — Hose
    Sakrileg — Kolchose
    Klaue — klauen

  • Tobias hat Folgendes geschrieben:

    Obwohl ich das Buch schon besitze, mache ich aus Spaß mal mit; falls mein Tipp richtig sein sollte, können Sie mich gerne von der Verlosung ausnehmen:

    Albert — hart
    Bauwerk — Fatzke
    Benedikt — Edikt
    Chanson — Karmen
    Chaos — Kolchose
    Edelstein — ergonomisch
    Gas — Hose
    Gast — Hospiz
    Klaue — klauen
    Klaus — Nikotin
    obskur — Sakrileg
    Standard — Wenzel

  • iolanthe hat Folgendes geschrieben:

    Das war eine schöne Samstagnachmittagbeschäftigung :-) Bei einigen Wörtern komm ich allerdings leider kaum weiter und habe höchstens Vermutungen. Bei anderen bin ich ganz ratlos. Aber ich hoffe, dass zumindest ein paar richtige Paare dabei sind:
    Albert — Edelstein
    Bauwerk — ergonomisch
    Benedikt — Edikt
    Chanson — Karmen
    Chaos — Gas
    Fatzke — Wenzel
    Gast — Hospiz
    hart — Standard
    Hose — obskur
    Klaue — klauen
    Klaus — Nikotin
    Kolchose — Sakrileg

  • Leif Czerny hat Folgendes geschrieben:

    Gas&Chaos
    Karmen&Chanson
    Klaus&Nikotin
    ergonomisch&Bauwerk
    Benedikt&Edikt
    Wenzel&Fatzke
    Albert&Edelstein,
    Gast&Hospiz
    hart&Standart,
    Hose&obskur,
    Klaue&klauen,
    Kolchose&Sakrileg

  • Bernhard hat Folgendes geschrieben:

    Bauwerk – ergonomisch
    Edelstein – Albert
    Edikt – Benedikt
    Gast – Hospiz
    Karmen – Chanson
    Klaus – Nikotin
    Gas – Chaos
    hart – Standard
    Wenzel – Fatzke
    obskur – Hose
    Sakrileg – Kolchose
    Klaue – klauen

    Dass klauen tatsächlich von der Klaue kommt, war für mich dann doch ne Überraschung… schaut viel zu offensichtlich aus.

  • Quercus hat Folgendes geschrieben:

    So, ich bin kein Etymologe, aber ich hab's mal versucht; mitsamt Erklärungen. Ich hoffe, ich habe nicht zu viel Mist geschrieben; und seht mir bitte Fehler bei lateinischen und griechischen Formen nach, meine letzten Latein– bzw. Griechisch– Stunden sind 30 Jahre her. Soweit die Verbindung nur in einem Wortteil steckt, habe ich diesen hervorgehoben:

     

    Auch ohne Recherche war ich mir bei den folgenden beiden Paaren sicher:

    1. Edikt – Benedikt

    In beiden steckt lat. dictus,-a,-um, Partizip Perfekt von dicere (sagen).

    e-dictum: das herausgesagte

    bene-dictus: der Gesegnete (wörtl. Gut-gesagte)

     

    2. Chanson – Karmen

    Gemeinsamer Urprung ist lat. canere (singen), substantiviert carmen (Lied, ritueller Gesang/Spruch), andererseits später noch im lateinischen zu cantare mutiert, daher frz. chanter bzw. das Substantiv chanson.

     

    Dann gibt es die Fälle, in denen eine bedeutungsmäßige Verbindung klar ist, ich aber erst suchen musste, um festzustellen, dass diese auch eine etymologische ist:

    3. GastHospiz

    Gast (oder auch z.B. engl. guest) und lat. hospes (Gastgeber) bzw. hospitium (Herberge) haben einen gemeinsame indoeuropäischen Ursprung,

    ebenso Werk und altgriechisch ergon (Werk, Tat, Arbeit…, s.a. z.B. En–ergie, Organ, Orgel) in

    4. BauwerkErgonomie

     

    Klar schienen nach kurzer Suche auch folgende Paare:

    5. Klaueklauen

    Das sah auf den ersten Blick zu offensichtlich aus, als dass ich es hätte annehmen wollen, aber es scheint tatsächlich so zu sein, dass klauen einfach daher kommt, dass man etwas mit den Klauen packt.

    6. Kolchose – Sakrileg

    Das „Kol“ in Kolchose kommt vom Kollektiv, das ist abgeleitet von lat. colligere (zusammengesetzt aus co-legere, wörtl. zusammen-lesen, sammeln), dessen Partizip Perfect collectus,-a.-um, und was collectivus für eine Form ist, weiß ich leider nicht mehr.

    Ebenfalls von legere, dort in der Bedeutungsvariante "stehlen", kommt das „leg“ in Sakrileg (sacer = heilig, Sacri-legium: Tempelraub)

    7. Edelstein – Albert

    Albert ist eine verkürzt Form von Adalbert, althochdeutsch zusammengesetzt aus den Wörtern für "edel" und "hell" (s.a. engl. bright oder auch der engl. Nachname AlbrightAlbrecht wird wohl eine andere dt. Variante sein, oder?)

    8. hart — Standard

    altniederfränkisch standhard  (standfest), von dort ins Altfranzösische entlehnt (estandart = militärisches Feldzeichen), von dort ins Englische als standard, von dort wieder ins Deutsche.

    9. Chaos – Gas

    beides aus dem Altgriechischen: khaos = leerer Raum

    10. Klaus – Nikotin

    Gemeinsamkeit ist das altgriechische nike (Sieg), enthalten in den Namen Nikolaos, latinisiert Nikolaus, dt. Kurzform Klaus, bzw. Nikodemos, latinisiert Nikodemus. Von letzterem stammt der frz. Nachame Nicot; Jean Nicot führte im 16. Jh. in Frankreich den Tabak als Heilpflanze ein, weswegen das Nikotin nach ihm benannt ist.

     

    Zu guter Letzt die unsicheren Kandidaten:

    11. obskur – Hose

    lat. obscurus (dunkel, undurchsichtig), zusammengesetzt aus ob– (über, gegen, quer.…) und scurus (bedeckt); für letzteres macht das Online Etymology Dictionary eine proto-indoeuropäische Wurzel (s)keu– "to cover, conceal" aus.

    Für Hose nennt andererseits Grimms Wörterbuch  scuohi als eine von vielen althochdeutschen Varianten — wenn auch in der Bedeutung „Schuhe“ (die Grimms scheinen noch viel mit Latein gearbeitet zu haben und schreiben „calcei“). Alle Varianten bezeichneten ursprünglich auch eher etwas, das die Unterschenkel und/oder eben die Füße bedeckte. Ohne dass ich die Verbindung zum o.g. (s)keu explizit irgendwo gefunden hätte, unterstelle ich sie einfach mal.

     

    12. Wenzel – Fatzke (???)

    Für Wenzel bin ich nur bis zur Auskunft von Wikipedia gekommen: "…(Langform Wenzeslaus, Nebenform Wenzlaff), die eingedeutschte Form des tschechischen Vornamens Václav bzw. Venceslav (der Ruhmgekrönte oder Siegeskranz)", für Fatzke habe ich nur die Verbindung von Fatz (Witz) bzw. fatzen (Witze machen) zu lat. facetia (ebenfalls Witz) gefunden (und finde jetzt die Quelle nicht mehr).

    Also: keine Verbindung gefunden, aber es ist ja das letzte übrige Paar, nicht?

    Ist der slawische Venceslav übrigens irgendwie vom lateinischen vincere entlehnt? Und gibt es vielleicht von dort eine obskure Beziehung zu facetia? Der Sieg und der Witz aus einem Ursprung, das fände ich mal eine sehr charmante etymologische Pointe!

  • Christoph hat Folgendes geschrieben:

    Die einfachen zuerst:
    Albert — Edelstein (früher Adalbert, adal = edel)
    Bauwerk — ergonomisch (Werk und griechisch ergon)
    Benedikt — Edikt (dictus)
    Fatzke — Wenzel (über Formen wie Vaclav)

    Etwas schwieriger:
    Chaos — Gas (Gas wurde in Anlehnung an das griechische Wort gebildet)
    Gast — Hospiz (ich dachte Gast kommt von hostis, woher das p? Aber hospitality heißt ja Gastfreundschaft, also wird das schon irgendwie hinkommen)
    hart — Standard (von standhart)
    Klaue — klauen (so einfach, dass es falsch sein muss, es stimmt aber anscheinend doch)

    Jetzt die ganz schwierigen:
    Kolchose — Sakrileg. Das Bindeglied ist das "leg" von legere = sammeln oder stehlen, was auch in kolLEKTiwnoje chosjajstwo steckt.

    Chanson — Karmen. Karmen kommt eigentlich vom Gebirge Karmel, ist also wohl hebräischen Ursprungs, aber carmen ist auch lateinisch für Gesang, was ich nicht wusste.

    obskur — Hose. Die indogermanische Wurzel von Hose ist laut DWDS *(s)keu, die auch in obskur steckt und für "verdecken" steht.

    Klaus — Nikotin. Klaus ist kurz für Nikolaus. Nikotin ist nach Jean Nicot benannt, aber haben diese Wörter außer der Ähnlichkeit etwas miteinander zu tun?

  • Sebastian hat Folgendes geschrieben:

    Mein Lösungsversuch:

    Gas – Chaos (Wortneuschöpfung aus dem 19. Jh. des ersteren bedient sich des gr. cháos)

    Edelstein – Albert (Albert als Variation von Adalbert und nicht zuletzt Edelbert; schön als Kompositum getarnt)

    Klaus – Nikotin (mein Favorit; Klaus -> Nikolaus <- Nicot, Überbringer der Tabakpflanze)

    Wenzel – Fatzke (poln. Name spielt „Mittelsbube“)

    Standard – hart (mdh. stanthart; frage mich, ob bzw. wie häufig das ne. standard schon als Anglizismus gebrandmarkt wurde)

    Sakrileg – Kolchose (Detektivarbeit pur; die sowjt. Kontamination leitete mich zu collect um, das lat. legere ebnete den Weg zur Lösung; zweiter Favorit)

    Bauwerk – ergonomisch (gute Arbeit, gutes Werk: ergon)

    Benedikt – Edikt (wegen der Offensichtlichkeit lange gezweifelt, spätestens die Rückverfolgung auf lat. dicere ~ sagen räumte diese aus)

    Karmen – Chanson (Gottes Weinberg und Musikalität? Zum Glück gibt’s Wikipedia)

    Hose – obskur (ig. (s)keu– „bedecken“)

    Hospiz – Gast (nach dem Ausschlussverfahren ermittelt; die Literatur erscheint mir widersprüchlich, als liefen die beiden Etymologien Centimeter aneinander vorbei; küchenetymologisch wiederum fast zu offensichtlich: bin gespannt auf die Auflösung)

    Klaue – klauen (siehe Hospiz, dafür hier klarere Quellenlage: Diebs-Klaue)

    Vielen Dank für das vergnügliche Rätsel! Gerne mehr davon.

  • Hanne hat Folgendes geschrieben:

    Spannende Aufgabe. Ich versuch's mal…

    Fatzke – Wenzel: pol. Wacek – tschech. Václav, lat. vencislaus

    Chaos – Gas: niederl. gas – griech. khaos

    hart – Standard altfrz. estandarte – mhd. standhart

    Benedikt – Edikt: lat. Benedictus – dicere – (e)dicere

    Albert – Edelstein: Kurzform von Adalbert, adal Alternativform von edil „edel“

    Klaus – Nikotin: Kurzform von Nicolaus, nicotiane von Jean Nicot

    Chanson – Karmen –: lat. cantio — canere

    Hospiz – Gast: lat. hospitium – hospes „Gast“

    obskur – Hose: lat. obscuros „bedecken, umhüllen“, Wurzel ie: (s)keu „Hose“

    Klaue – klauen: beides geht zurück auf OHG klawan

    Kolchose – ergonomisch: kollektivnoe + chozjajstov „Kollektivwirtschaft“ – coined griech. ergon+economics

    Diese beiden kriege ich nicht zusammen:
    Sakrileg: lat. sacrum legere
    Bauwerk: aedificio – edificé

    Bin gespannt und sende beste Grüße
    Hanne

  • m hat Folgendes geschrieben:

    Das war erbaulich! :) Ich biete

    Benedikt & Edikt
    Klaue & klauen
    Fatzke & Wenzel
    Gast & Hospiz
    Chaos & Gas
    Chanson & Karmen
    obskur & Hose
    Albert & Edelstein
    Bauwerk & ergonomisch
    Standard & hart
    Sakrileg & Kolchose
    Klaus & Nikotin

  • Herr Samsa hat Folgendes geschrieben:

    Yay, gratis Fachbücher! Also hier mal ein Lösungsvorschlag:

    Fatzke Wenzel
    Edelstein Albert
    Klaue klauen
    Gast Hospiz
    Gas Chaos
    Chanson Karmen
    Ergonomie Bauwerk
    hart Standard
    Sakrileg Kolchose
    Benedikt Edikt
    Klaus Nikotin
    Hose obskur

  • nebengleis hat Folgendes geschrieben:

    Karmen — Chanson
    Nikotin — Klaus
    ergonomisch — Bauwerk
    Benedikt — Edikt
    Gas — Chaos
    Fatzke — Wenzel
    Gast — Hospiz
    Albert — Edelstein
    hart — Standard
    klauen — Klaue
    Sakrileg — Kolchose
    Hose — obskur

  • Helmut Wicht hat Folgendes geschrieben:

    Mal sehen. Stimmt sicher nicht alles, aber ein Versuch.

    Gast — Hospiz (wg. hospes)
    Benedikt — Edikt (wg. dicere)
    Albert — Edelstein (wg. adal — edel)
    Fatzke — Wenzel (wg. Vaclaw)
    ergonomisch — Bauwerk (wg. ergon)
    Klaue — klauen (wg. unter den Nagel reissen)
    Sakrileg-Kolchose (wegen legere in kollektiv)
    Gas — Chaos (wegen Alitteration und Aussage des Kunstwortpropagators, die Ableitung von "gären" finde ich aber schöner)
    Standard — hart (wg. suffix –hart)
    Karmen — Chanson (wg. cantare)

    jetzt wird's finster:
    Hose — obskur (wg. dunkelster indogermanischer Stämme (Scutum Chausse->Hose, Schuh), die alle irgendwas mit "Bedeckung" zu tun haben

    jetzt wird's albern:
    Klaus — Nicotin (wegen des fehlenden bzw. gegenwärtigen "Niko" aus dem Nikolaus bzw. dem Seign. Nicot, der der Pflanze den Namen gab.

    Gruss
    Wicht

  • Arfst Nickelsen hat Folgendes geschrieben:

    Albert – Edelstein
    Bauwerk – ergonomisch
    Benedikt – Edikt
    Fatzke – Wenzel
    Gas – Chaos
    Gast – Hospiz
    hart – Standard
    Standarte von standhart
    = standfest (unklar laut Kluge)
    Klaue – klauen
    Klaus – Nikotin

    Bei den sechs verbleibenden Wörtern tippe ich auf:
    Kolchose – Sakrileg
    obskur – Hose
    Chanson – Karmen

    Aber ich bin unsicher. Von manchen wird der weibliche Vorname Carmen auf den Berg Karmel zurückgeführt. Das Carmen in England auch als Männervorname vorkommt, könnte auf noch anderen Ursprung hinweisen. In meiner dem Englischen verwandten Muttersprache (Nordfriesisch) ist „Karmen“ ein veralteter Ausdruck für „Männer“.
    Hose hat laut Kluge, Etymologisches Wörterbuch mit umhüllen und mit (s)keu bedecken zu tun. Wie Scheuer. Vielleicht hat sacer (aus Sakrileg) ja auch mit schützen abtrennen zu tun, wie das deutsche Wort Scheuer. Bin gespannt auf die Lösung.

  • christov hat Folgendes geschrieben:

    Ich weiss nicht, ob es statthaft ist, den Kluge und das Internet zu Rate zu ziehen. Leider konnte ich nicht ganz widerstehen. (Und auch jetzt zweifle ich noch an manchen Paarungen…)

    Albert-Edelstein
    Bauwerk-ergonomisch
    Chaos-Gas
    Gast-Hospiz
    Benedikt-Edikt
    Klaue-klauen
    Wenzel-Fatzke
    Karmen-Chanson
    Kolchose-Sakrileg
    Klaus-Nikotin
    Standard-hart
    Hose-obskur

  • Kathrin P hat Folgendes geschrieben:

    Benedikt — Edikt

    Klaue — klauen (war das ein Bluff? Kluge sagt, die zwei Woerter sind verwandt).

    Fatzke — Wenzel (beide von Vacek/Vaclav/Vencislav)

    Gast — Hospiz

    Bauwerk — ergonomisch ('werk' hat die gleiche Wurzel wie 'ergo-').

    Gas — Chaos (sagt Wikipedia)

    Nikotin — Klaus (Nikotin nach Jean Nicot, dessen Name ist verwandt mit "Nikolaus")

    Albert — Edelstein (Albert von Adalbert, gleiche Wurzel wie 'Edel')

    Karmen — Chanson (chanson von lt. cantio; etymologie von Karmen ist nicht ganz klar, aber Herleitung von 'canere' ist moeglich — fuer den Vornamen, nicht fuer das altertuemliche Wort fuer 'klagen').

    obskur — Hose (beide wohl etwas weitlaeufig verwandt mit ig *skeu– (umhuellen)).

    Kolchose — Sakrileg (Kolchose ist kurz fuer russ. kollektivnoe chozyaistvo, in 'kollektivnoe' steckt '-lekt' von legere, was auch Teil von 'Sakrileg' ist).

    hart — Standard (standard ist aus dem Englischen, heisst dort 'standarte', was wiederum vielleicht von 'standhart' (standfest) kommt.

  • manu hat Folgendes geschrieben:

    Mein Versuch:
    Albert — Edelstein adel..
    Bauwerk — ergonomisch ergon =Arbeit
    Chanson — Karmen canere
    chaos — gas griech. Khaos, Lautverschiebung NL
    Gast — Hospiz lat. Hostis, der Fremde
    Fatzke — Wenzel facetia =Witz,Scherz
    Sakrileg — Kolchose lat. legere
    Obskur — Hose skeu — bedecken
    Nikotin — Klaus nicodemus– nikolaus
    Hart — Standard fränk stand + hart
    Benedikt — Edikt lat. dicere
    Klaue — klauen mit den Krallen greifen

  • Michael hat Folgendes geschrieben:

    Danke für das nette Rätsel. Hier meine Lösung. Jeweils auch mit meiner Notiz zum gemeinsamen Ursprung.

    Albert und Edelstein
    – ahd. adal

    Benedikt und Edikt
    – lat. dicere

    Chaos und Gas
    – griech. cháos (χάος)

    Gast und Hospiz
    – idg. *ghosti–

    Karmen und Chanson
    – idg. *kán– > lat. carmen u. canere

    Klaue und klauen
    – mit den Klauen packen

    Nikotin und Klaus
    – Nikotin nach J. Nicot (aus Nicolaus)

    Hose und obskur
    – idg. *(s)keu– =bedecken, umhüllen

    hart und Standard
    – Standarte aus stand hart

    Wenzel und Fatzke
    – tschech. Václav

    Bauwerk und ergonomisch
    – idg. *u̯erg̑- wirken, tun

    Kolchose und Sakrileg
    – lat. legere

  • Frau Nichtausgedacht hat Folgendes geschrieben:

    Vielen Dank für diese wunderbare Rätsel, ich hatte viel Spaß beim Überlegen und Recherchieren und bin jetzt gespannt auf die Auflösung.

    Hier meine Tipps:
    Albert — Edelstein
    Benedikt — Edikt
    Bauwerk — ergonomisch
    Fatzke — Wenzel
    hart — Standard
    Gast — Hospiz
    Klaue — klauen
    Klaus — Nikotin
    Kolchose — Sakrileg
    Gas — Chaos
    Chanson — Karmen
    Hose — obskur

  • teli gyerek hat Folgendes geschrieben:

    1) Benedikt — Edikt
    2) Klaue — klauen
    3) Fatzke — Wenzel
    4) Edelstein — Albert
    5) Klaus — Nikotin
    6) obskur — Hose
    7) Chaos — Gas
    8) Karmen — Chanson
    9) Standard — hart
    10) Kolchose — Sakrileg
    11) Gast — Hospiz
    12) Bauwerk — ergonomisch

  • Evanesca Feuerblut hat Folgendes geschrieben:

    Kolchose — Hose
    Benedikt — ergonomisch
    Klaue — klauen
    Fatzke — Wenzel
    Gast — Hospiz
    Edelstein — Albert
    hart — Standard
    Klaus — Nikotin
    obskur — Sakrileg
    Karmen — Chanson
    Gas — Chaos
    Edikt — Bauwerk

    Ich habe es zumindest probiert :)

  • André Pabst hat Folgendes geschrieben:

    Puh, war nicht leicht:

    Benedikt – Edikt
    Klaue – klauen
    Gast – Hospiz
    Bauwerk – ergonomisch
    Albert – Edelstein
    Fatzke – Wenzel
    Chaos – Gas
    Chanson – Karmen
    Klaus – Nikotin
    hart – Standard
    Hose – obskur
    Kolchose – Sakrileg

  • Mikadoelefant hat Folgendes geschrieben:

    Gast — Hospiz
    Klaue — klauen
    Wenzel — Fatzke
    Karmen — Chanson
    Hose — obskur
    Gas — Chaos
    Albert — Edelstein
    Bauwerk — ergonomisch
    Edikt — Benedikt
    hart — Standard
    Klaus — Nikotin
    Kolchose — Sakrileg

  • Agnes hat Folgendes geschrieben:

    Albert & Edelstein,
    Bauwerk & ergonomisch,
    Benedikt & Edikt,
    Chanson & Karmen,
    Chaos & Gas,
    Fatzke & Wenzel,
    Gast & Hospiz,
    hart & Standard,
    Hose & obskur,
    Klaue & klauen,
    Klaus & Nikotin,
    Kolchose & Sakrileg.

  • Birgit und Min hat Folgendes geschrieben:

    Albert — Edelstein
    Bauwerk — ergonomisch
    Benedikt — Edikt
    Chanson — Karmen
    Chaos — Gas
    Fatzke — Wenzel
    Gast — Hospiz
    Hart — Standard
    Hose — obskur
    Klaue — klauen
    Klaus — Nikotin
    Kolchose — Sakrileg

  • Anfänger hat Folgendes geschrieben:

    Mein Tipp:
    Albert — Edelstein
    Bauwerk — ergonomisch
    Benedikt — Edikt
    Chanson — Karmen
    Chaos — Gas
    Fatzke — Wenzel
    Gast — Hospiz
    hart — Standard
    Hose — obskur
    Klaue — klauen
    Klaus — Nikotin
    Kolchose — Sakrileg

  • Bernhard Sellheim hat Folgendes geschrieben:

    Das war teilweise doch recht knifflig. Trotzdem bin ich mir jetzt recht sicher, auch wenn die von mir verwendeten Quellen für einige Wörter mehrere mögliche Herleitungen angegeben haben. Aber es passt nur so zusammen.

    Fatzke – Wenzel
    Benedikt – Edikt
    Gas – Chaos
    Bauwerk – ergonomisch
    Klaue – klauen
    hart – Standard
    Chanson – Karmen
    Gast – Hospiz
    Albert – Edelstein
    Kolchose – Sakrileg
    Nikotin – Klaus
    Hose – obskur

  • Peter Blodow hat Folgendes geschrieben:

    Nettes Rätsel, aber das Buch habe ich doch schon!
    Übrigens, ich hätte nach raschem Überfliegen des Buches ein paar Kommentare, darunter einen 'canis crassus' — interessiert?
    P. Blodow
    Dipl.-Phys.
    Ehrenberg

  • Friedericke hat Folgendes geschrieben:

    Ganz schön knifflig.
    Ich hoffe, ich bin nicht allzu weit von der richtigen Lösung entfernt.
    Hier meine Tipps:

    Albert — Edelstein (Über Adalbert bin ich darauf gestoßen)
    Bauwerk — ergonomisch (Hier musste ich etwas raten und das ergo mit dem Werk verbinden)
    Benedikt — Edikt (in beiden steckt "dicere")
    Chaos — Gas ("Gas" laut DWDS von frz. "gaze" in Anlehnung an "chaos")
    Fatzke — Wenzel (beides mit "Vaclav" verbunden)
    Gast — Hospiz (über "hospes", Gast)
    hart — Standard (mhd. stanthart)
    Klaue — klauen (das ist so eindeutig, dass ich schon fast befürchte, dass es falsch ist)
    Klaus — Nikotin (Hier musste ich raten. Da Nikotin von Herrn Nicot abgeleitet ist, und Klaus eine Kurzform von Nikolaus ist, habe ich sie einfach mal zusammengefasst. Und natürlich auch im Ausschlussverfahren)
    Hose — obskur (über die Bedeutung "bedecken", indogermanisch "(s)keu")
    Chanson — Karmen (Über lat. "carmen" = Gesang und "canere" = singen)
    Kolchose — Sakrileg (In "Kolchose" steckt wohl ursprünglich das Kollektiv, das wiederum mit Sakrileg durch das "legere" verbunden ist)

    Vielen Dank für das Quiz!
    Ich gebe zu, ohne Wörterbücher hätte ich ziemlich schnell aufgeben müssen.

  • Peter Blodow hat Folgendes geschrieben:

    Hier mein Versuch aus dem Stegreif — keine Zeit für Recherchen:

    Albert Edelstein (adal)
    Benedikt Edikt (dicere)
    Chanson Karmen (canere)
    Chaos Gas (gr. leerer Raum))
    Gast Hospiz (hostis)
    Klaus Nikotin (gr. nikân siegen)
    Klaue klauen
    Fatzke Wenzel (tschech. Vaclav?)
    Standard hart (ahd. hart)
    Ergonomisch Bauwerk (gr. (w)ergos Arbeit)
    obskur Hose (~ scheuer Bedeckung)
    Kolchose Sakrileg (lat. legere nehmen, rauben)

    Übrigens: warum wird das Etymologikum bereits jetzt im Jahre des Erscheinens über Ramscher verkauft?

    P. Blodow

  • christoph hat Folgendes geschrieben:

    Nikotin — Klaus
    Edikt — Benedikt
    Sakrileg — Kolchose
    Bauwerk — ergonomisch
    Hospiz — Gast
    Standard — hart
    Fatzke — Wenzel
    klauen– Klaue
    Edelstein — Albert
    Chaos — Gas
    Hose — obskur
    Karmen– Chanson

  • Stefan Sudhoff hat Folgendes geschrieben:

    Hier mein Vorschlag — bei den letzten beiden Paaren bin ich mir sehr unsicher, die sind mehr oder weniger übriggeblieben.

    Gast — Hospiz
    obskur — Hose
    klauen — Klaue
    Karmen — Chanson
    Gas — Chaos
    Standard — hart
    Wenzel — Fatzke
    Benedikt — Edikt
    Albert — Edelstein
    Klaus — Nikotin
    ergonomisch — Bauwerk
    Kolchose — Sakrileg

  • F.K. hat Folgendes geschrieben:

    Meine Vorschläge:

    Gas & Chaos
    Fatzke & Wenzel
    Albert & Edelstein
    ergonomisch & Bauwerk
    Hospital & Gast
    Standard & hart

    bei den Restlichen habe ich überhaupt keine Ahnung was verwandt sein könnte, bzw. bin mir ja selbst bei den hier genannten bereits unsicher…

    Von mir zumindest im Voraus bereits Glückwünsche an die Gewinnerinnen. Habe wirklich großen Respekt vor der Leistung ^_^

  • nullzeit hat Folgendes geschrieben:

    Vorschlag ins Blaue:
    Albert – Edelstein
    Bauwerk – ergonomisch
    Benedikt – Edikt
    Chanson – Karmen
    Chaos – Gas
    Fatzke – Wenzel
    Gast – Hospiz
    hart – Standard
    Hose – obskur
    Klaue – Kolchose
    Klauen – Sakrileg
    Klaus – Nikotin

  • Harald Krichel hat Folgendes geschrieben:

    OK, ein bisschen geraten:
    Albert, Edelstein
    Sakrileg, obskur,
    Kolchose, Hose,
    Nikotin, Klaus,
    Standard, hart,
    Fatzke, Wenzel
    Klaue, klauen,
    Gast, Hospiz,
    Gas, Chaos
    Karmen, Chanson,
    Bauwerk, ergonomisch,
    Benedikt, Edikt,

  • Erdbeermine hat Folgendes geschrieben:

    Na gut, unter die Top Ten komme ich nicht, aber ich versuchs mal …

    Gas — Chaos
    Klaus — Nikotin
    Albert — Edelstein
    Gast — Hospiz
    Bauwerk — ergonomisch
    Fatzke — Wenzel
    Benedikt — Edikt (auch wenn das eigentlich zu billig scheint)
    Kolchose — Chanson
    obskur — Hose
    Standard — hart
    Klaue — klauen

    (das läßt noch Karmen — Sakrileg übrig, hmmmm .…)

  • pedro robledo hat Folgendes geschrieben:

    Hier meine Paare:
    Bauwerk/ergonomisch, Gast/Hospiz, Nikotin/Klaus, Albert/Edelstein, Gas/Chaos, Klaue/klauen, Fatzke/Wenzel, Benedikt/Edikt, Karmen/Chanson, obskur/Hose, Sakrileg/Kolchose, Standard/hart
    (Letzteres mit Bedenken: besteht die Verwandtschaft nicht eher zu Ort als zu hart?)

  • Suedelbien hat Folgendes geschrieben:

    Albert — Edelstein
    Bauwerk — ergonomisch
    Benedikt — Chanson
    Chaos — Gas
    Edikt — Klaue
    Fatzke — Wenzel
    Gast — Hospiz
    hart — Standard
    Hose — obskur
    Karmen — Kolchose
    klauen — Sakrileg
    Klaus — Nikotin

  • Christina Siever hat Folgendes geschrieben:

    Lösung:
    Chaos – Gas
    Albert – Edelstein
    Fatzke – Wenzel
    Gast – Hospiz
    Chanson – Karmen
    Klaue – Klauen
    Hose – obskur
    Bauwerk – ergonomisch
    Kolchose – Sakrileg
    Klaus – Nikotin
    hart – Standard
    Benedikt – Edikt

  • Johanna Schmidbauer hat Folgendes geschrieben:

    Lösungen:

    Benedikt-Edikt
    Kolchose-Sakrileg
    Klaue-klauen
    Fatzke-Wenzel
    Gast-Hospiz
    Edelstein-Albert
    hart-Standard
    Hose-obskur
    Karmen-Chanson
    Nikotin-Klaus
    Gas-Chaos
    Bauwerk-ergonomisch

  • Nadja hat Folgendes geschrieben:

    Klaue — klauen
    Gast — Hospiz
    Albert — Edelstein
    Gas — Chaos
    Benedikt — Edikt
    Bauwerk — ergonomisch
    Wenzel — Fatzke
    Klaus — Nikotin
    Kolchose — Sakrileg
    Standard — hart
    Karmen — Chanson
    Hose — obskur

  • Kristin Kopf hat Folgendes geschrieben:

    @alle: Ich bin begeistert von der regen Beteiligung und ziehe mich jetzt zum Auswerten und Verlosen zurück!

    @Peter Blodow: Über Hinweise auf Fehler freue ich mich immer, am besten per Mail!
    Zur Frage nach vergünstigten Angeboten (wenn ich das richtig verstanden habe): Ich nehme an, dass es Mängelexemplare gibt, die entsprechend billiger verkauft werden.

  • Helmut Wicht hat Folgendes geschrieben:

    Guten Tag!

    Ich habe sehr lange über den Klaus/Nicotin nachgedacht, und es endlich für eine "scherzhafte" Wortverwandtschaft gehalten, für einen Anklang, nicht für eine Abstammung.

    Was hat denn der Name des Herrn Nicot mit der Nike/dem Nikolaus zu tun?

  • manu hat Folgendes geschrieben:

    @Helmut Wicht: Über den Zusammenhang habe ich auch lange gegrübelt. Auf einer französischen Seite habe ich dann die Bedeutung des Nachnamens Nicot erklärt bekommen: Nicot kommt von Nikodemus , Klaus kommt von Nikolaus — in beiden steckt der Wortstamm "Nike"… Jedenfalls hab ich es mir so zusammengereimt– Frau Kopf wird uns sicherlich noch aufklären :-).

  • Michael hat Folgendes geschrieben:

    Was den Herrn Nicot angeht, habe ich auch Seiten gefunden, die den Familiennamen Nicot auf Nikolaus zurückführen.

    Außerdem sind Nikolaus und Nikodemos ja zwei Seiten der gleichen Medaille, da gr. laós (λαός) und gr. demós (δῆμος) beide soviel wie 'Volk' bedeuten. Ein gewisser semantischer Unterschied besteht wohl, aber so tief in der Materie stecke ich auch nicht.

  • Helmut Wicht hat Folgendes geschrieben:

    Manu und Michael -

    ach so. Über den Nikodemus, daher das "t", das mich irritierte..

    Danke.

  • Quercus hat Folgendes geschrieben:

    @Hamid al-aSak

    "Václav" wiederum geht auf den lat. Namen "Vencislaus" zurück

    ich schätze, damit ist meine Frage

    Ist der slawische Venceslav übrigens irgendwie vom lateinischen vincere entlehnt?

    wohl auch beantwortet, oder? Danke!

  • DerLaie hat Folgendes geschrieben:

    Uuuuund? Wer hat über den Spaß hinaus noch ein Buch gewonnen?

  • Peter Blodow hat Folgendes geschrieben:

    Schön langsam interessiert, wer der Gewinner ist — und warum funktioniert die Benachrichtigung über neue Kommentare per mail nicht?
    P. Blodow

  • Tobias hat Folgendes geschrieben:

    @Peter Blodow: Also ich habe das Problem nicht, wie ich durch Ihren Kommentar eben sehen konnte 😉

  • Kristin Kopf hat Folgendes geschrieben:

    Die Auflösung mit Bekanntgabe der GewinnerInnen kommt morgen früh, ganz großes Ehrenwort!

  • Peter Blodow hat Folgendes geschrieben:

    Also, hier noch'n Versuch, meine mailadresse ins System zu kriegen. P.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird niemals weitergegeben.Erforderliche Felder sind mit einem * markiert.