Abstimmung zum Anglizismus des Jahres 2012

Endlich ist es soweit: Die Pub­likumsab­stim­mung zum Anglizis­mus des Jahres 2012 hat begonnen! Damit Sie eine fundierte Entschei­dung tre­f­fen kön­nen, haben wir hier noch ein­mal alle Analy­sen der Wortkan­di­dat­en für Sie ver­linkt:

  1. Black­fac­ing
  2. Cloud (Beitrag von 2011)
  3. crowdfunden/Crowdfunding
  4. Cypher­punk
  5. epic/episch
  6. Frack­ing
  7. gen­dern
  8. Hash­tag
  9. Hip­ster
  10. liken (Beitrag von 2011)
  11. Liq­uid Democ­ra­cy
  12. Nerd
  13. Paid Con­tent
  14. Pay­wall
  15. posten
  16. Sec­ond Screen
  17. sharen
  18. Smart­phone
  19. Tablet

Zur Abstim­mung geht es HIER.

8 Gedanken zu „Abstimmung zum Anglizismus des Jahres 2012

  1. Pingback: Anglizismus des Jahres 2012: Publikumsabstimmung | ANGLIZISMUS DES JAHRES

  2. Pingback: anglizismus des jahres 2012: das publikum ist gefragt | lexikographieblog

  3. Pingback: zoom » Ich habe beim Anglizismus des Jahres 2012 abgestimmt. Mein Favorit ist “Fracking”. «

  4. Pingback: Fragen Sie Dr. Bopp! » Abstimmung

  5. Thula

    das wort “hip­ster” gibts schon viele viele jahrzehnte; im deutschsprachi­gen raum wohl noch nicht so lang?

  6. Thomas

    Ich habe ger­ade mein­er Fre­undin alle Begriffe vorge­le­sen und sie gefragt, ob sie weiß, was sie bedeuten. Hier die Ergeb­nisse:

    Black­fac­ing: keine Ahnung
    Cloud (Beitrag von 2011): keine Ahnung (nach Erk­lärung: »Ja, stimmt.«)
    crowdfunden/Crowdfunding: keine Ahnung
    Cypher­punk: keine Ahnung
    epic/episch: weiß, wann man es benutzt, aber weiß nicht, was es genau bedeutet
    Frack­ing: neues Ver­fahren zur Erdgas­gewin­nung
    gen­dern: Gen­derkrams immer und auf alles anwen­den
    Hash­tag: keine Ahnung
    Hip­ster: eine Belei­di­gung, aber weiß nichts genaues
    liken (Beitrag von 2011): auf Face­book einen Beitrag toll find­en
    Liq­uid Democ­ra­cy: keine Ahnung
    Nerd: klar
    Paid Con­tent: keine Ahnung
    Pay­wall: keine Ahnung
    posten: etwas online veröf­fentlichen
    Sec­ond Screen: keine Ahnung (ich auch nicht)
    sharen: heißt teilen, aber weiß nichts genaues
    Smart­phone: klar
    Tablet: klar

  7. Pingback: Anglizismen verstehen | Das Supertext-Magazin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .