Blogspektrogramm 38/2017

Heute haben Sie Links zur Wahl, und man darf sog­ar mehr als zwei davon anklick­en! Für unsere Schweiz­er LeserIn­nen, die nicht abstim­men dür­fen, haben wir uns als Ersatz einen andere Beschäf­ti­gung aus­gedacht. Und son­st noch? Wahlkampf­sprache, Apos­tro­phen­hass und Farb­wörter — viel Spaß! Mit dem Kul­tur­ra­dio vom RBB haben sich Ana­tol Ste­fanow­itsch und Sebas­t­ian Pertsch über […]

Blogspektrogramm 35/2017

Das Spek­tro­gramm lebt! Die aktuellen Links sind nicht mehr durchge­hend taufrisch, aber Spaß kann man daran dur­chaus noch haben. Es geht heute um die Ehe für alle, Von­golisch, die ver­meintliche Sprache des Volkes, scary Englisch in Berlin und darum, was ein Hochbauin­ge­nieur mit Hochdeutsch zu tun hat: Ste­fan Nigge­meier ist für ÜBERMEDIEN dem Ursprung der Beze­ich­nung […]

Blogspektrogramm 46/2016

Das heutige Spek­tro­gramm bringt eher anstren­gen­dere The­men — nichts­destotrotz sind unsere Links über die US-Wahl, typografis­che Ein­bürgerung­shin­dernisse, Kom­mu­nika­tion­sprob­leme beim Brex­it und lux­em­bur­gis­chen Nation­al­is­mus lesens- und hörenswert. Der Lexiko­graph Ben Zim­mer hat mit WNYC über Wörter gesprochen, die den US-amerikanis­chen Präsi­dentschaftswahlkampf geprägt haben (Audio, Englisch): white­lash, rigged, big league, deplorables, nasty woman etc. Wenn man einen Namen […]

Blogspektrogramm 42/2016

Son­ntag, Spek­tro­gramm­tag (manch­mal)! Heute gibt’s soziale Medi­en, Liebes­briefe, Gen­der­sterne, Wort­geschicht­en und Defini­tar­tikel. Viel Spaß aller­seits! Ana­tol hat für das Wis­senschafts­magazin FUNDIERT der FU aufgeschrieben, wie soziale Medi­en Sprache verän­dern — Spoil­er: nicht allzu sehr, aber im Wortschatz schla­gen sie sich schon nieder:  »Manch­mal gibt es sog­ar mehrere Wörter, die feine Bedeu­tung­sun­ter­schei­dun­gen tre­f­fen. So beze­ich­net twit­tern […]

Blogspektrogramm 33/2016

Ein Link zu 1 Phänomen (zwei, eigentlich), Nigge­meier über Kopp-Ver­lag und VDS, his­torische Vorstel­lun­gen davon, was Sprache eigentlich ist und Vorstel­lun­gen davon, wie Stim­men in der Poli­tik zu klin­gen haben — der Son­ntag ist gerettet! Nad­ja Schlüter hat sich auf JETZT 1 Frage gestellt, näm­lich die nach der Herkun­ft der 1. Sie ver­mutet, dass der […]

Blogspektrogramm 32/2016

Das heutige Spek­tro­gramm ist rand­voll mit Aussprache­daten­banken, der Aus­bre­itung rechter Slo­gans (the­ma­tisch benach­bart dazu gibt’s Kri­tik am VDS und eine Analyse von Trump-Tweets) und schließlich einem Ein­blick in die Hawai­ian­is­che Gebär­den­sprache. Ins­beson­dere in Fernsehn und Radio bemüht man sich darum, auch Namen und sel­tenere Fremd­wörter auszus­prechen wie im Orig­i­nal. Dabei helfen Aussprache­daten­banken — die der […]

Blogspektrogramm 29/2016

Hur­ra, hur­ra, das Spek­tro­gramm ist wieder da! Heute gibt’s Spracherken­nungssoft­ware, eine Stop­puhr, ein paar Über­set­zung­prob­leme und einen tragis­chen Fall qua­si kollek­tiv­en moralis­chen Ver­sagens in der Lin­guis­tik. Googles automa­tis­che Spracherken­nung ist auf männliche Stim­men hin opti­miert, stellt Rachael Tat­man auf MAKING NOISE & HEARING THINGS fest, und das ist schlecht: »This is a real prob­lem with […]

Blogspektrogramm 25/2016

Guten Mor­gen! Im Aus­tausch gegen ein pünk­tlich­es Spek­tro­gramm bieten wir Ihnen heute eine kleinere Auswahl, die Ihnen aber immer­hin Emo­ji, Gerechte Sprache, Schimpfwörter und einen Gen­er­a­tor bietet. Damit ist Ihre Zeit famos investiert. Viel Spaß! Das Uni­­code-Kon­­sor­tium hat neue Emo­ji bere­it­gestellt und die Presse kann Ana­tol endlich neue Fra­gen dazu stellen: wie z.B. das DEUTSCHLANDRADIO […]

Blogspektrogramm 23/2016

Das heutige Spek­tro­gramm hat vier exk­lu­sive Links zu bieten: Zu neu­tralen Frauen, fu´ßballverdächtigen Fam­i­li­en­na­men, crazy-ass Wort­bil­dung und diskri­m­inieren­der Typografie. Damit passt es vom Umfang her wun­der­bar ins noch verbleibende Rest­woch­enende: Die Anna oder das Anna? Die RHEINPFALZ hat mit Julia Fritzinger darüber gesprochen, wo, wie und warum Frauen­na­men im Neu­trum ste­hen: »„Es“ oder „et“, „das“ […]

Blogspektrogramm 22/2016

Guten Mor­gen! Heute wieder volles Pro­gramm und inter­es­santes und zum Nach­denken anre­gen­des aus den Bere­ichen soziale Vari­a­tion, Migra­tion & Über­set­zung, Syn­chro­ni­sa­tion, his­torische Seman­tik und Mohammed Alis Beitrag zur Poe­sie. Viel Spaß und einen zauber­haften Son­ntag! Ana­tol war bei RADIO1 gefragt zu „Syn­chrongeschaeft in Deutsch­land unter Druck“ (28.05.2016, ab 30′37″), was Syn­chro­ni­sa­tion mit Fremd­sprachenken­nt­nis­sen zu tun […]