Tag-Archive: Verein Deutsche Sprache

So lügt man mit Statistik

Der VDS setzt sich neben wenig erfolgreichen Versuchen, Deutsch als Amtssprache im Grundgesetz zu verankern, seit Jahren auch für eine Quote ein, die den Anteil an deutschsprachiger Musik im Radio erhöhen soll. Der neuste Vorstoß kommt jetzt mit einem offenen Brief an die Mitglieder des Rundfunkrats, der auf Grundlage einer VDS-Erhebung die Einführung einer solchen Radio-Quote fordert.

Deutsch für Podcast

Der Verein Deutsche Sprache (VDS) sucht über seinen wöchentlichen Strompostrundbrief auch regelmäßig nach Alternativen für Anglizismen. Damit führen sie auf eine gewisse Art diese peinliche „Aktion le-he-he-he-bendiges Deutsch“ fort. Und warum nicht mal ein paar alte Klassiker aufspüren? Nun hat also der VDS gestern in seinem Infobrief 19/2014 dazu aufgerufen, ein „deutsches“ Wort für Podcast zu […]

Sprachbrocken: Der Verein Deutsche Sprache gegen sich selbst

Wenn es etwas gibt, das der Verein Deutsche Sprache noch mehr hasst als die (eingebildete) Schwemme englischer Lehnwörter im Deutschen, dann ist das der vermeintliche Grund für diese Schwemme: die geopolitische Vorherrschaft der USA. Von ihrer Amerikafeindlichkeit getrieben haben die Sprachnörgler aus Dortmund den Anti-US-Geheimdienste-Slogan „Yes, we scan“ zur Schlagzeile des Jahres gekürt, und von […]

Sprachpanscher und Sprachpinscher

Warum Menschen, die keine Ahnung von Sprache haben, sich ausgerechnet zu einem Verein zusammenschließen, dem es um Sprache gehen soll, werde ich wohl nie verstehen. Aber wenn ich so einen Verein hätte, würde ich es genau wie der Verein Deutsche Sprache machen, und mich darauf beschränken, anderer Leute Sprachgebrauch zu kritisieren. Denn die sind dann […]

Deutsch und das Grundgesetz

Gestern war's soweit: Die Petition gegen die Aufnahme von Deutsch ins Grundgesetz wurde vor dem Petitionsausschusses des Bundestages angehört — also genau genommen die Petition gegen die Petition für die Aufnahme von Deutsch ins Grundgesetz. Ergo: Beide Petenten für und wider durften ihre Anliegen vortragen. Hier gibt es die Diskussion (ca. 60 Minuten, ab 1:00:30) […]

Warum Deutsch nicht ins Grundgesetz gehört

Es ist schwer, aus dem Wirrwarr der Diskussionen und Streitgespräche über die "(Kein) Deutsch ins Grundgesetz"-Petitionen einigermaßen diskussionfähige Argumente für oder wider herauszulesen. Mir war irgendwie danach, mal meine Highlights an Argumenten der Befürworter zusammenzutragen. Der Einfachheit halber nenne ich die Befürworter der Aufnahme von Deutsch ins Grundgesetz "Befürworter" und die Gegner "Gegner". Das klingt […]

Art. 22, Abs. 3 GG

Art. 22, Abs. 3 GG gibt es nicht. Der VDS möchte, dass Deutsch besser geschützt und deshalb als Zusatz zu Artikel 22 ins Grundgesetz aufgenommen wird. Dafür hat der Verein Ende des vergangenen Jahres die BILD-Zeitung gewinnen können. Mit der Sache beschäftigten sich im November das BILDblog (hier und hier), sowie Sprachlogger Anatol Stefanowitsch. Im Dezember dann startete […]

The German Blitz macht endlich Sinn!

Gestört von sprachwissenschaftlicher Prüfungsliteratur waren die Tiefflieger vom VDS in der letzten Zeit irgendwie von meinem Radar verschwunden. Ein weiterer Grund ist möglicherweise auch, dass ein erneuter Viren– und Trojanerangriff auf meinen Rechner meine Lesezeichenleiste mit den unter „Lustiges Fremdschämen für Fortgeschrittene" abgelegten Forenbeiträgen des Vereins unbrauchbar gemacht hat. Den heutigen Besuch beim VDS verdanke […]

Kritik der Kritik

Ich empfehle — mal für Zwischendurch — das Forum des "Verein Deutsche Sprache e.V." (Quizfrage: Was am Namen des Vereins widerspricht der normativen Grammatik, vor dessen Altar diese faktenresistenten Sprachnörgler rumrutschen?) Oh weh; ich fürchte, ich mache hier für mich ein Fass auf, von dem ich gar nicht so viel fressen könnte, wie ich kotzen […]